heißt eine bautechnische Schicht mit einem Wasserdampfdiffusionswiderstand mit mehr als 1500 Meter in einer geeigneten Baukonstruktion, welche die Diffusion durch Wasserdampf im Winter vom wärmeren Innenräumen nach außen praktisch verhindert. Dadurch ergibt sich eine Schutzfunktion für die dahinterliegenden Schichten, vor allem für Wärmedämmung, welche durch Kondensat auf Dauer geschädigt bzw. ihren Wärmeschutz verlieren.

Als kleine Schwester der com:bau wird dieses Jahr zum ursprünglichen Termin die „com:bau digital“ stattfinden. So bieten wir allen Besuchern die Möglichkeit Anfang März 2021 mit den Ausstellern als Bauplattform präsent zu bleiben. Die Website der com:bau wird zum Dreh- und Angelpunkt der „com:bau digital“. Dabei werden ausgewählte Inhalte der com:bau kommuniziert und mit einem Stream am 5. März 2021 kombiniert.

 

Maßabweichungen und Ungenauigkeiten lassen sich im Bauprozess nie ganz vermeiden. Das Handbuch „Toleranzen im Hochbau“ von Dipl.-Ing. Ralf Ertl vermittelt Planern, Sachverständigen und Bauausführenden, wie sie schnell und sicher zwischen zulässigen Maßabweichungen und echten Mängeln unterscheiden können. Wertvolle Hinweise zur Berücksichtigung von Toleranzen helfen, teure Streit- und Haftungsfälle sicher zu vermeiden.

definiert den wichtigsten und gängisten Wert zum Vergleich der thermischen Gebäudehülle mit der Einheit [kWh/m²a]. Diese gibt an, wieviel Energiemenge in der Einheit kWh auf einem Quadratmeter [m²] pro Jahr [a] für die Beheizung unter Normbedingungen (Innentemperatur 20° usw.) für das Objekt notwendig ist. Sie hängt ab vom klimatischen Standort, der Höhenlage des Bauplatzes, Oberflächen-Volums-Verhältnis, Orientierung, Wärmebrücken, Wärmedämmung der Gebäudehülle und der Bezugsfläche.

2021 wird leider ein Jahr wie kein anderes. Alle großen Bau und Energiemessen sind im 1. Quartal 2021 bereits abgesagt. Aus diesem Grund veranstaltet BauundEnergie.info eine digitale Onlline Ausstellung. Einfach eine Präsentation einer Haus-Metapha über die wichtigsten Themen über Bauen & Energie. 

Lassen Sie sich überraschen, besuchen Sie die Online-Ausstellung und/ oder machen Sie mit.

Ring frei ab 1. Jänner 2021 hier auf  BauundEnergie.info

„Holzrahmenbau – Bewährtes Hausbau-System“ ist ein Konstruktionskatalog mit rund 200 Detailzeichnungen zu den wichtigsten Konstruktionen im Holzrahmenbau. Für alle Architekten, Ingenieure, Holzbau-Unternehmer und Zimmerer ein unverzichtbares Standardwerk für die Planung und Ausführung hochwertiger Holzbauten. Das Fachbuch hat sich in nunmehr fast 30 Jahren als Standardwerk etabliert und ist aus den Holzbaubetrieben und Architekturbüros nicht mehr wegzudenken. 

beschreibt einen energetischen bzw. thermischen Standard, welches ein Gebäude erreichen muss. Die Bezeichnung Passivhaus stammt vom Passivhaus-Institut aus Darmstadt in Deutschland. Dieses legte in der anfänglichen Definition einen Heizwärmebedarf bzw. Energiekennzahl von kleiner gleich 15 kWh/m²a am Gebäudestandort (nicht Referenzstandort!)

BauundEnergie.info der führende Anbieter für Wissensmanagement in Bau- und Gebäude-technik. Mit dem Fach Online-Lexikon bietet BauundEnergie.info Wissen auf dem Smartphone, iphone, Tablet Wissen auf einen Klick: Immer mehr Interessierte gebrauchen diese komfortable und zeitgemäße Art der Vermittlung von Wissen und Infos von A- Z.

 „Bäder neu gestalten“ ist Inspiration und Ideensammlung für alle, die sich mit der Umgestaltung von Bädern im Bestand beschäftigen. Mit ihrer umfangreichen Kollektion an reich bebilderten Beispielen aus der Praxis bietet die Sammlung Badplanern, Architekten, Fachunternehmern mit Planungsaufgaben und nicht zuletzt auch dem Bauherren viele Anregungen für den Umbau und die Modernisierung von Bädern zu moderaten Kosten.