ist jene elektrische Anlage, die überschüssigen elektrischen Strom mittels Akkuzellen speichern und wieder bei Bedarf zur Verfügung stellen kann. Diese weisen meist eine Kombination mit einem Lastmanagement auf, d. h. die stetige Überwachung von Energiegewinnung und Energiebedarf in einem Gebäude. Nur so erfolgt sinnvoller Weise die Ermittlung zwischen Überschuss und Bedarf.

Am 12. Juni 2018 findet in Köln die Veranstaltung "FeuerTRUTZ Trend 2018: Netzwerk der Entscheider" zum Thema "Fokus Brandschutz: Digitalisierung und BIM" statt. FeuerTRUTZ Trend ist ein Experten-Netzwerk für leitende Mitarbeiter in Vertrieb, Produkt-management und Marketing, Unternehmer und Geschäftsführer der Bauzulieferindustrie sowie der Verbände im vorbeugenden Brandschutz.

Verrückt nach Garten: Garteninspiration pur! Dieses Buch vereint den jahrelangen Erfahrungsschatz der beiden Autoren Manfred Lucenz und Klaus Bender sowie zahlreicher leidenschaftlicher Gärtner und zeigt an praktischen Beispielen alles, was man wissen muss, um mit Freude und Erfolg auch unter schwierigeren Gartenbedingungen zu gärtnern.

steht für einen Baustoff, welcher aus dem Gemenge von Lehm, Ton oder tonigen Massen meist unter Beigabe von Zusatzstoffen in Form gebracht und dann bei hohen Temperaturen keramisch gebrannt wird. Dieser passiert in Tunnelöfen, eine spezielle Art von keramischen Öfen, mit Temperaturen von 900 - 1.100°C. 

BauundEnergie.info bietet Beratungen auf dem laufenden Band. Egal ob digital oder anlog BauundEnergie.info hat das ent-sprechende Format für die jeweilige Zielgruppe.

Die Aufwertung des Badezimmers vom reinen Funktionsraum zum funktionalen Wohnraum bringt heute ganz neue Anforderungen an die Badgestaltung mit sich. Ziel ist es, nicht mehr nur aktuellste Technik in modernem Design einzusetzen, sondern den Wohlfühlfaktor direkt in die Planung einzubeziehen.

ist eine gebäudetechnische Anlage zur Sammlung, Aufbereitung und zur Verfügungstellung von Regenwasser für die WC-Spülung, Waschmaschine, Raumpflege und Gartenbewässerung. Im allgemeinen besteht diese Einrichtung aus einer Zisterne für die Sammlung, einer Filterung, einem Hauswasserwerk und einem Verteil-leitungsnetz. 

Schimmelpilzkonferenz in München

Schimmelpilze in Gebäuden sind ein wichtiges Dauerthema und regelmäßig Anlass für Konflikte, nicht nur in älteren Bestandsbauten, sondern auch in energetisch sanierten Gebäuden und Neubauten. Dabei sind die Ursachen von mikrobiellen Schäden genauso vielfältig wie die Probleme, die sie mit sich bringen können.

Wer ein Betonhaus baut, denkt langfristig. Kein anderer Baustoff ist derart vielseitig und individuell anwendbar in Formgebung und Gestaltung bei gleichzeitig hervorragenden Materialeigenschaften. Dieses Buch präsentiert eine aktuelle Auswahl der 30 besten Einfamilienhäuser aus Beton im deutsch-sprachigen Raum.